Zum 1. Weihnachtsmützenlauf im Jahr 2014 kamen 62 Läufer zusammen.
Zum einjährigen Bestehen luden die Usedomer Laufmützen zum 2. Weihnachtsmützenlauf nach Ahlbeck ein und so nahmen am 26.12.2015  131 Läufer und Nordic Walker die rund sechs Kilometer lange Strecke von der Seebrücke bis zur Grenze nach Polen und zurück in Angriff.

Neben der Startgebühr flossen jede Menge Spenden sowie die Einnahmen aus dem Glühwein- und Kuchenverkauf in die Kasse der Laufmützen.
Dazu kam der Erlös aus der amerikanischen Versteigerung des Laufmützentransparentes.
Und so überreichten die Veranstalter Christina Kämmerer und Andreas Stübs unserem Förderverein eine stolze Summe von rund 2.500 Euro.
Bereits bei den monatlichen Läufen, die unter anderem vom Heringsdorfer Bürgermeister Lars Petersen, dem Korwandter Töpfer Daniel Graf, der Usedomer Bäderbahn und der Korbwerk GmbH unterstützt wurden, kamen mehr als 1.700 Euro zusammen. Den Weihnachtsmützenlauf sponserten eine lange Liste an Firmen und Einzelpersonen. Sie stellten unter anderem attraktive Preise für die Startnummern-Tombola zur Verfügung. Hauptpreise waren Day-Spa-Gutscheine von DAS AHLBECK, der Seetel-Gruppe und der Ostseetherme sowie ein Massagegutschein von Ute Pühler.

Im Mittelpunkt stand neben dem Sport und der guten Laune vor allem das Helfen. Unser Vorstandsmitglieder Petra und Hans-Georg Abramowski ließen es sich nicht nehmen, am 26.12.2105 selbst dabei zu sein und so mit Rede und Antworten parat zu stehen.
Wir möchten uns bei allen Läufern, Spendern und Unterstützern sowie den Organisaoren – allen voran Christina Kämmerer, Andreas Stübs und Bürgermeister Petersen bedanken.