Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel rücken in greifbare Nähe und viele Firmen und Unternehmen lassen in diesem Rahmen ihren Kunden und Geschäftspartnern Weihnachtskarten oder kleine Aufmerksamkeiten zukommen.

Henning Olsinski, Inhaber des Dentalstudios in Barth und seine Mitarbeiter tun dies nicht.
Das dritte Jahr in Folge sehen sie von Grußkarten und Aufmerksamkeiten ab und spenden anstelle dessen für einen gemeinnützigen Zweck.
Bereits in den Jahren 2014 und 2015 spendeten sie zur Weihnachtszeit 500 Euro an unseren Verein. So auch wieder in diesem Jahr.
Dafür sprechen wir ein herzliches Dankeschön aus.

Wie immer interessiert uns die Frage, wie sie auf unseren Verein gekommen sind, worauf Frau Olsinski antwortete, dass sie sich glücklich schätzen dürfen, keine Krankheits- und Trauerfälle in diesem Rahmen direkt miterlebt zu haben und dass sie es bedenklich findet, dass betroffene Menschen und ihre Angehörigen in solch schwierigen Situationen keine vollumfänglichen Hilfen vom Staat oder den Kassen erhalten.
Sie lobt und begrüßt die Arbeit der Familien- und Trauerbegleiter sowie aller im Hintergrund tätigen Vereinsmitarbeiter und wünscht uns auf unserem Weg zum Stationären Kinderhospiz hier in MV viel Glück und Durchhaltevermögen.

Wir sagen vielen, vielen Dank!