Beim Benzer Mühlenlauf Mitte 2015, welcher durch die Laufmützen Usedom initiiert wurde kamen die Initiatoren, der Bürgermeister der Stadt Usedom Karl-Heinz Schröder, der Bürgermeister der Stadt Heringsdorf Lars Petersen mit der Geschäftsführung der Usedomer Bäderbahn GmbH (UBB) ins Gespräch.

Bei einem regen Austausch über das Thema Kinderhospizarbeit wurde der Wunsch geboren, den Ambulanten Dienst und den Förderverein zu unterstützen. Der Wunsch nach einem einheitlichen Look auf Veranstaltungen wurde durch die UBB dann Anfang des Jahres erfüllt.

Die Poloshirt`s versehen mit dem Logo der UBB und des Ambulanten Kinderhospizdienstes Leuchtturm wurden an unsere Familienbegleiter verteilt, so dass wir nun in der Öffentlichkeit einheitlich zu erkennen sind.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die dieses möglich gemacht haben!